Ausgangslage

Im Jahr 2000 wurde das Magazin AMAZONA.de von Agenturgründer Peter Grandl ins Leben gerufen. Als das Musikhaus THOMANN erkannte, welch enormer Traffic vom Magazin auf ihren eigenen Online-Shop generiert wurde, entschlossen sie sich dazu, das Magazin zu übernehmen. Die redaktionelle Betreuung blieb jedoch weiterhin in der Hand von Proxenos.

Ziel

AMAZONA.de soll weiterhin konsequent auf die sehr spezielle Zielgruppe der Musiker ausgerichtet bleiben. Durch ausführliche Fachartikel „von Musikern für Musiker“ können sich die Leser ein Bild von verschiedenen Instrumenten machen und erhalten viele spannende Einblicke.

Amazona.de

Ansatz & Umsetzung

Über die Jahre hinweg hat sich AMAZONA.de zu einem der bekanntesten Musiker-Online-Magazine auf dem deutschsprachigen Markt entwickelt. Redakteure und Autoren aus sieben Redaktionen veröffentlichen monatlich rund 100 redaktionelle Beiträge inklusive News aus der Musikwelt und attraktiven Gewinnspielen.

Dabei kümmert sich Proxenos um die gesamte redaktionelle Betreuung sowie die Steuerung von ca. 80 Autoren.

Zusätzlich werden die Artikel im Rahmen einer Social Media Betreuung geseedet und via Display Advertising auf bestimmte Aktionen aufmerksam gemacht.